Weinbergschneckenzuchtanlage

 


 

Die Weinbergschnecke erfreut sich besonders in Frankreich großer Beliebtheit als Delikatesse. Der jährliche Bedarf liegt derzeit bei ca. 40.000 to das entspricht ca. 1,12 Milliarden Stück.

Frankreich ist nicht nur Exportland von Weinbergschnecken sondern auch als größtes Importland (17.000 to) Nummer ein weltweit.

Der benötigte Bedarf kam bislang großteils aus den ehemaligen Ostländern, die mittlerweile der EU beigetreten sind und nach geltenden Vorschriften die Wildsammlung der Weinbergschnecke verboten ist.

 

Da mit der anlageneigenen Aquaponikanlage bereits die Basis - die Futtergrundlage - für eine Weinbergschneckenzucht gegeben ist, war es sinnvoll diese Sparte entsprechend zu adaptieren und in den Produktionskreislauf einzuschließen.

 

Geplant ist, den Großteil der Produktion zu exportieren.

 



KIA-AQUAFARM  LIMITED   1100 Wien
Phone:  +43 680 2460798,  e-mail: office@kia-aquafarm.com