BIO-Futtermittelproduktion für die Fischaufzucht

Hochwertige eiweissreiche BIO-Fischfutterpellets

Bei der hauseigenen Produktion von Fischfertigprodukten fallen erhebliche Mengen an hochwertigen einweißreichen Schlachtresten an. Diese Schlachtrestmengen müßten nach den gesetzlichen Bestimmungen der Tierkörperverwertung zur Entsorgung übergeben werden.

Bei einer kalkulatorischen Produktionsmenge von 10.000 Tonnen Frischfisch fallen ca. 48% verwertbarer Filetteile an und somit eine Abfallmenge von 52% zu entsorgender Bestandteile. 

Da der produzierte Fisch im Wesentlichen aus Fischen der Klasse "Räuber" besteht, müssen diese, für eine artgerechte Aufzucht, mit Futtermittel die aus einem wesentlichen Bestandteil hochwertiger Fischeiweißstoffe bestehen, gefüttert werden.

Die Rohbestandteile werden mit hochwertigen pflanzlichen Rohstoffen in einem speziell entwickelten Verhältnis gemischt und zu hochwertigen Futterpellets extrudiert.

Aus der anfallenden Menge werden wieder ca. 6.000 Tonnen hochwertiges Fischfutter produziert. Alleine die Einsparung an Transportleistung entspricht ca. 270 LKW-Züge pro Jahr mit einer Fahrleistung von 324.000 Km  und einem CO² Ausstoß von 734 Tonnen.

 


KIA-AQUAFARM  LIMITED   1100 Wien
Phone:  +43 680 2460798,  e-mail: office@kia-aquafarm.com