Die technische Innovation der „Aquafarm

Die Wurzeln der Aquakultur reichen bis 8.000 Jahre in die Vergangenheit zurück. Aquakultur wurde auf allen Erdteilen und für die Zucht der unterschiedlichsten marinen Arten eingesetzt.  

Eine ganz neue Ära der Aquakultur, in bis dahin nicht gekannten Dimensionen, begann in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts:  Von 1950 bis 2013 stieg die Produk-tionsmenge von 1 Mio. auf 68 Mio. Tonnen pro Jahr. Der Trend setzt sich stetig fort.

Bis heute werden über 99,99%  der weltweiten Aquakul-turproduktion mit antiquierten, traditionellen Technologien betrieben. Netzfarm-, Käfig- oder Bassinhaltung in offenen Gewässern  oder  unter  Einsatz von Durchflusssystemen belasten substantiell und nachhaltig Umwelt und Gesundheit.  

 

Eine Kombination aus den besten Ideen für die Aquafarm

 

Die  Initiatoren der Aquafarm haben sich die Aufgabe gestellt, die Vorteile der Fischzucht gegenüber anderen Techniken der industriellen Produktion tierischer Nahrungsmittel zu nutzen, ohne die Nachteile und Gefahren traditioneller Aquakultur in Kauf zu nehmen.

Die neuartige Lösung liegt in der konsequenten Kombination verschiedener ökonomisch und ökologisch entscheidender Parameter für die Produktion von hochwertigem Fisch in industriellen Dimensionen:    

 

1.  Recirculation Aquaculture  System  (RAS)

Die grundlegende Innovation des RAS Systems liegt in der kontinuierlichen Wiederverwendung des Wassers durch den Einsatz spezieller Filterverfahren und unter Zuführung von Sauerstoff und natürlichen Mineralien.

 

2.  Integrated Recirculation Aquaculture  System  (IRAS)

Mit traditioneller Aquakultur ist IRAS kaum vergleichbar. IRAS-Systeme bieten naturnahe Fischproduktion auf höchstem technischen Niveau und geringstmöglicher Fläche. Etwaige Assoziationen zu sonst üblicher Massentierhaltung  sind völlig unbegründet. 

3. Land‐based closed-­contained  System  (LCS)  

Landbasierte, geschlossene Systeme (LCS) ermöglichen eine durchgängige Kontrolle und Steuerung aller relevanten Parameter, einschließlich der Elemente Wasser, Luft, Temperatur, Futter und Licht.

 

 


KIA-AQUAFARM  LIMITED   1100 Wien
Phone:  +43 680 2460798,  e-mail: office@kia-aquafarm.com